Emanuel Jirka Propper

Werke im Raum München:

Altstadt - Ring 18 - Glycine Watch

Ring 18

Dazu gehört Obergasse 2. Wohnhaus, erbaut um 1600, Erkerhelm 1900 (Arch. E. J. Propper). Markanter, ursprünglich wohl aus zwei Häusern bestehender Eckbau am Ring mit stattlicher , sehr unregelmässiger befensterten Gassenfront und schmaler Platzfassade. Schlanker Eckerker mit sehr elegantem Spitzhelm. In der platzseitigen Laube Kreuzgewölbe, ebenso im Laden. Im 1.

Altstadt - Rosiusstrasse 03, 05 - Gemeinschaftliche Arztpraxis - ehem. Landhaus Bifang

Landhaus Bifang (2013)

Dazu gehört: Lindenegg 3. Landhaus "Bifang", nach 1796 an Stelle des Sommer- und Rebhauses der Familie Chemilleret als Wohn- und Handelshaus erbaut; Umbauten 1916 (E. J. Propper), 1952 (A. Gfeller) und 1994. Langgestrecktes klassizistisches Doppelhaus unter mächtigem Walmdach mit leicht zurückversetztem Ost-Anbau.

Altstadtkirche St. Benedikt

Reformierte Stadtkirche St. Benedikt

Kantonale Denkmalpflege: "Ehemalige Pfarrkirche St. Benedikt, heute Reformierte Stadtkirche, ab 1451 innerhalb von rund 20 Jahren erbaut. 1909-13 Erneuerung des gotischen Erscheinungsbildes (Arch. E. J. Propper); Renov. 1967-71. Würdevoller, der Topographie angepasster Bau mit gedrungenem NO-Turm und polygonalem Chorschluss. Masswerkfenster. Inneres: 3-schiffiges Langhaus; Orgelempore.