Gotteshäuser - Bâtiments de cultes

Eine Übersicht der Lage aller Objekte aus der Kategorie Gotteshäuser - Bâtiments de cultes erhalten Sie in unserer Karte.

Pasquart Kirche

Pasquart-Kirche am Jurahang, Winter 2013

Französische Kirche, erbaut 1902-04 nach Wettbewerb 1897/98 (Ausführung August Haag) an der Seevorstadt 99A. 1951-52 stark purifizierter Innenumbau, Innenrenovation 2000. Kreuzförmige Emporenkirche mit seitlichem Glockenturm in später Neuromantik.

Stephanskirche Biel Mett

Stephanskirche (2012)

Reformierte Kirche Mett (Ischerweg 15,17), ehemalige Pfarrkirche St. Stephan; heutiger Bau im Kern romanisch. Anlage, Rechteckchor um 1400; 1688 barockisierender Umbau nach Brand (Abraham Dünz I); Turm 1871 (Fr. Salvisberg); Nordanbau 1923 (Saager und Frey). Umfassende Restaurantion 1974/1976 mit Wiederherstellung des Zustands vor 1923.

Synagoge

Synagoge, erbaut 1882 an der Rüschlistrasse 3, eingeweiht 1884. Längsreckiger, giebelständiger Massivbau unter Satteldach mit zentraler Kuppel. Rekonstruktion der ursprünglichen Zwiebelhauben über den Ecktürmer 1999. Zurückhaltende Fassadengestaltung des Historismus: zierliches Fries unter dem Dach, gute Fensterrahmungen.

Wyttenbachhaus

Wyttenbachhaus, 2014

Wyttenbachhaus, erbaut 1941-42 an Stelle der "Villa Rosière" an der Rosiusstrasse 1; Renov. 1977-79. Im Geist der Moderne straff komponierter blockartiger Winkelbau, dessen Walmdach mit seinen kräftig vortretenden Sparren dem Gebäude einen heimatverbundenen Gesamtaspekt verleiht.

Zwinglikirche

Zwinglikirche von Biel - Bözingen

Zwinglikirche, erbaut 1963-66 an der Rochette 8. Geschickt in die Topographie des ehemaligen Rebhangs eingepasste Anlage mit Betonbrut-Fassaden. Hauptbaukörper unter zwei gegenständigen, die funktionale Trennung kennzeichnenden Pultdächern, Sakristeianbau und schlanker Glockenturm.